Graffiti Studio

Graffiti Studio 2.0

Malen mit digitalen Sprühdosen: Sprayen ohne Strafverfolgung

Mit Graffiti Studio toben sich Graffiti-Künstler am PC aus. In der Freeware besprüht man mit virtuellen Spraydosen in beliebigen Farben Mauern und Bahnwaggons aus bekannten Metropolen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • macht Spaß
  • echt wirkende Motive

Nachteile

  • etwas träge Maussteuerung

Herausragend
8

Mit Graffiti Studio toben sich Graffiti-Künstler am PC aus. In der Freeware besprüht man mit virtuellen Spraydosen in beliebigen Farben Mauern und Bahnwaggons aus bekannten Metropolen.

In Graffiti Studio besprüht man standesgemäß Mauern, Waggons und andere Fahrzeuge in beliebigen Farben. Die Graffiti erstellt man mit Hilfe von drei Verschlusskappen, einem Abstandsregler und einem Stift. Mit einem kostenlosen Benutzerkonto präsentiert man auf Wunsch die eigenen Werke einer Online-Gemeinschaft.

Zu den besprühbaren Objekten von Graffiti Studio gehören Busse sowie Metro- und Bahnwaggons aus Metropolen wie New York, Berlin, London, Tokio, der Geländewagen Hummer, ein Panzer, ein Kampfhubschrauber, die Berliner Mauer und ein Laster mit einer großflächigen Reklame. Aus dem Programm heraus fügt man wahlweise online verfügbare Motive hinzu.

Fazit Graffiti Studio macht überraschend viel Spaß. Im Vergleich zu sachlich wirkenden Malprogrammen lädt die Freeware mit täuschend echt wirkenden Motive zum Sprühen ein.

Graffiti Studio

Download

Graffiti Studio 2.0